Fachexpertise in der Bioökonomie

Der erfolgreiche Jahresrückblick 2021

In wenigen Tagen heißt es Abschied nehmen von 2021 und Bahn frei für ein neues Jahr 2022. Dieses Jahr war für die PIC – Pi Innovation Culture GmbH ein sehr ereignisreiches Jahr – wir konnten für unsere aktuellen Projekte 19 Mio. € Fördermittel gewinnen und Schritt für Schritt an den Start bringen. Zudem haben wir unser Team mit zwei neuen Mitarbeiter:innen verstärkt. Kurz zusammengefasst: 2021 war für uns aufregend und sehr erfolgreich.

Unsere Meilensteine: Neben dem Start von 4 erfolgreichen Projekten, haben 2 neue Mitarbeiter:innen unser Team verstärkt.

Anfang des Jahres 2021 wurden für das Projekt “ASKAT – Katalytisch erzeugte Ameisensäure” 230.000 Euro bewilligt. Ziel des Projekts ist die Herstellung grüner Chemie für den Strukturwandel. Nun geht der Aufbau einer Demoanlage zur Herstellung grüner Ameisensäure an den Start.

In naher Zukunft wird der SVT Görlitz – ein Aushängeschild der Deutschen Reichsbahn der DDR die Schienen zurückerobern. Die Aufarbeitung des 1. Triebwagens des SVT Görlitz ist in diesem Jahr schon gestartet und wir freuen uns sehr, dass wir hierfür Fördermittel des Bundes und des Freistaat Sachsen in Höhe von 3,7 Millionen Euro gewinnen konnten.

Unser bisher größtes Projekte “BioZ – Biobasierte Innovationen aus Zeitz und Mitteldeutschland” wurde im September 2021 aus 44 weiteren Bündnissen ausgewählt und konnte nun in die Umsetzungsphase starten. Das Projekt wird 6 Jahre lang mit insgesamt 15 Millionen Euro durch den BMBF gefördert.

* im Vergleich zu einer altherkömmlichen Lebens- und Arbeitsweise Mehr Informationen

Wir wollen klimaneutral beraten: Hierfür haben wir in einem ersten Schritt unseren CO2-Fußabdruck bestimmt. Dieser ist gar nicht mal so schlecht – wir machen schon vieles richtig. Für 2022 wollen wir ein schönes Projekt zur Kompensation finden, um so unsere (bisher) nicht vermeidbaren Emissionen zu verkleinern.

Ausblick ins neue Jahr

Im neuen Jahr geht es mit unseren spannenden Projekten direkt weiter: Im ersten Quartal findet die erste Auswahlrunde für F&E-Projekte im BioZ-Netzwerk statt.

Unser Wachstum hinsichtlich neuer Mitarbeiter:innen und Büroräume nimmt weiterhin zu. Für 2022 sind neue Büroräume, sowie neue Mitarbeiter:innen schon in der Vorbereitung.

Im neuen Jahr werden wir außerdem unser Vorhaben “Energieeffizienznetzwerk KEEN” weiter vorantreiben und zusammen mit der BCC-Energie GmbH Kommunen aus dem Leipziger Umland bei der Energiewende unterstützen.

Wir wünschen Ihnen allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr, bei bester Gesundheit.

Ab dem 3. Januar 2022 sind wir wieder gut erholt für Sie am Start.

BEITRAG TEILEN

Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch.